Turn- und Sportverein Berne e. V.
Berner Allee 64 a
22159 Hamburg

T: +49 40 6044288 - 0
F: +49 40 6044288 - 9

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gastronomie

TusBerneShop

News

+++ Ukraine +++

 

Liebe Mitglieder,

wir wollen helfen!

Mit Entsetzten sehen wir die nicht zu rechtfertigen Angriffe auf die Menschen in der Ukraine. Der tus BERNE ist schockiert über das unermessliche Leid der Bevölkerung. Die dramatische Situation im Kriegsgebiet hat eine Flüchtlingswelle ausgelöst.

Durch die schwierige Situation benötigen viele Menschen aus der Ukraine unserer Hilfe. In den letzten Wochen kam es bereits zu vielen Spenden- und Sammelaktionen in unserer Umgebung die wir von ganzem Herzen unterstützen. Zudem werden wir auch auf unserer Website und in den sozialen Medien über überregionalen Spendenaktionen informieren.

Der tus BERNE e.V. legt den Schwerpunkt zur Unterstützung der Ukraine auf den Sport und die sozialen Medien. Demnach werden wir unsere Sportflächen zur Verfügung stellen und geflüchteten die Möglichkeit bieten, kostenfreie Sportangebote wahrzunehmen.

Neben den Sportangeboten wollen wir trotzdem zum Spenden aufrufen. Durch die aktuelle Lage haben sich viele Hilfsorganisationen dazu bereiterklärt Betroffene in der Ukraine sowie geflüchtete zu unterstützen.

Zurzeit können Geldspenden effektiver und flexibler eingesetzt werden, wodurch wir die für uns ansprechendsten Organisationen mit euch teilen wollen.

Viele Grüße, euer Vorstand

 

adh Ukraine Banner 970x250

 



adh Ukraine mobile danke3

Lust auf Volleyball?

Mannschaft im Aufbau

Demnächst startet bei uns eine neue Volleyballmannschaft für Jungen der Jahrgänge 2011 bis 2013.

Geplante Trainingszeit: Freitag, 16:00-17:30 Uhr, Erich Kästner Schule

Interessierte können sich ab sofort vormerken lassen bei Marko Matthes unter 0175 9600261.

 

SC Condor sucht eine Übungleiter*in

Unser Partnerverein, der SC Condor, sucht eine Übungsleitung für einen Kurs zum Thema "Ganzkörpertraining / Faszientraining". Bisher wurde im Wesentlichen ein ganzheitliches Training durchgeführt, bei dem der Schwerpunkt auf Bewegungsvielfalt, Rückenkräftigung und Mobilisation gelegt wurde.

Das Angebot findet donnerstags von 17 bis 18 Uhr in der Karl-Schneider-Halle der VHS Farmsen, Berner Heerweg 183 statt.

Der SC Condor sucht eine ÜL, die vor allem Spaß an der Bewegung mitbringt und offen für ein vielfältiges Trainingsangebot ist. Erfahrungen und entsprechende Lizenzen sind wünschenswert. Die Vergütung erfolgt als Aufwandsentschädigung.

Fragen beantwortet Petra Todt gern unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

tus BERNE Fußballschule 2022

Nach der Ebbe folgt die Flut, so oder so ähnlich lautete unser Motto der tus BERNE-Fußballschule. 

2022 ist es endlich wieder soweit und wir können und wollen wieder eine Fußballschule mit zwei Camps anbieten. Dieses Mal besteht zusätzlich zur herkömmlichen Weise sich anzumelden, auch die Möglichkeit, dies online zu tun! Hierfür gibt es folgenden Link: 

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAAO__bNvrZ5UREFEOTZERkhCNEowSk8yVU4wM1Y5QkM3SS4u

Wir freuen uns jetzt schon riesig auf die schöne Zeit mit ganz vielen verrückten "Fußballstars"

Folgende Termine bieten wir für das Jahr 2022 an:

Camp 1: Montag 01.08.2022 - Freitag, 05.08.2022

Camp 2: Montag, 08.08.2022 - Freitag, 12.08.2022

Ort: Sportplatz Berne, Berner Allee 64a, 22159 Hamburg

 

Unsere Trainer werden den Nachwuchskickern mit vielen tollen Spielen und Übungen eine aufregende und abwechslungsreiche Woche bereiten. Jeder ist willkommen, egal ob Einsteiger oder langjähriges Vereinsmitglied. Bei allem steht der Spaß im Vordergrund!

Von 09:30 bis 15:30 Uhr werden die Kinder neben den Trainingseinheiten zusätzlich mit einem ausgewogenen Mittagessen und ausreichend Getränken versorgt. Des Weiteren erhalten sie ein eigenes tus BERNE Trikot. Am Ende des jeweiligen Camps gibt es dann noch eine kleine Überraschung für die Kinder.

Sei dabei und melde dich jetzt an!

Anmeldung

"3 für FarBe" bündelt Kräfte!

Eine gemeinsame sportliche Stimme für Farmsen-Berne!
"3 für FarBe" bündelt die Kräfte von Farmsener TV, SC Condor und TuS Berne

Auf Initiative und durch Förderung der Alexander-Otto-Sportstiftung haben die drei großen Sportvereine im Stadtteil seit Anfang 2021 ein Pilotprojekt zum Thema Vereinskooperation gestartet. Der Farmsener TV, der SC Condor und der tus BERNE bündeln unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit ihre Ressourcen, um so Vorteile auf vielen Ebenen zu schaffen – für ihre Mitglieder und den Sport im Stadtteil.

Zum Vorgehen: Professionell begleitet von der Innovationsplattform FUTURY wurden nach einer umfassenden Ist- und Bedarfsanalyse der drei Vereine in Workshops Strukturen, Maßnahmen und Projekte erarbeitet, bei denen durch eine Zusammenarbeit Mehrwerte für jeden Verein entstehen.

In Zukunft wird ein gemeinsamer Ausschuss die Zusammenarbeit der drei Vereine steuern. Ziele sind dabei u.a.:

-       Stärkung des sportlichen Ehrenamts im Stadtteil

-       Auslastung der Sportstätten vor Ort

-       Schaffung gemeinsamer und neuer Sportangebote für die Mitglieder

-       Gemeinsame Ansprache von Neubürgerinnen und Neubürgern im Stadtteil

-       Digitalisierung der Vereine

-       Ausrichtung gemeinsamer Veranstaltungen

-       Gemeinsame Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung

Das Vorgehen und die Ergebnisse des Pilotprojekts werden in einem Handbuch dokumentiert, um sie auch anderen Sportvereinen nachvollziehbar zu machen.

Am 9.8.2021 um 11 Uhr wird es ein Pressegespräch auf der Terrasse des Vereinshauses des SC Condor, Berner Heerweg 188 geben, zu dem auch interessierte Vereinsmitglieder herzlich willkommen sind!

Stimmen aus den Vereinen:

Dr. Benjamin Schulz, 1. Vorsitzender tus BERNE: „Das Projekt mit der Alexander-Otto-Sportstiftung und dem Futury Team hat uns allen gezeigt, welche Potentiale in unser Zusammenarbeit liegen. Es hat unsere Vereine wieder nähergebracht und einen tollen Startschuss für die Zukunft gegeben. Ein großes Dankeschön an das engagierte und kreative Futury Team, an die Alexander-Otto-Sportstiftung und an alle Beteiligte aus den Vereinen, die viel Zeit und Energie investiert haben.“

Heiko Gevert, 1. Vorsitzender SC Condor: „Unsere Kooperation "3 für FarBe" bringt nicht nur Spaß, Motivation und den richtigen Dreh für die Zukunft. Wir haben eine stabile und zukunftsweisende Grundlage geschaffen, um unsere Kräfte zu bündeln und eine starke Stimme für den Sport in unserem Stadtteil zu bilden. Gleichzeitig bewahren wir unsere Identität. Davon profitieren unsere Mitglieder, die Kinder- und Jugendarbeit und alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil. Danke an alle, die dieses möglich gemacht haben!“

Horst Jagemann, 1. Vorsitzender Farmsener TV: „Als Vorsitzender des FTV bin ich sehr zufrieden, wenn wir zum gemeinsamen, attraktiven Mit- und Nebeneinander beitragen. Ich danke den Sportfreunden der anderen Vereine für ihr Verständnis für die Belange des FTV. Der Alexander-Otto-Sportstiftung und den Sportfreunden von FUTURY danke ich für Ihre einfühlsame Gesprächsleitung. Ich wünsche unseren Sportlern gemeinsame Erlebnisse und positiven sportlichen Wettstreit.“

 

210709 3 Fuer FarBe

Hallensperrungen
Zurzeit keine.

Stundenausfälle...
...sind bei den einzelnen Sportstunden vermerkt.

Kein Geld für den Sport?
Vielen Kindern und Jugendlichen bleibt die Teilnahme am Vereinssport aus finanziellen Gründen verwehrt. Das muss nicht sein!

 
Kursangebote
Bitte beachten Sie unser laufend aktualisiertes Kursangebot.

werbung

 

LOGO LOTTO Hamburg und der Sport gewinnt

topsportverein